BitTorrent Token (BTT) steigt um knapp 370 Prozent – das steckt dahinter

BitTorrent Token (BTT) steigt um knapp 370 Prozent – das steckt dahinter

Uncategorized
April 1, 2021 von chris
25
Der BitTorrent Token konnte im Vergleich zum Vormonat um knapp 370 Prozent zulegen. Grund dafür dürften neben einer allgemein bullishen Stimmung am Markt die Werbekampagnen von Binance und Huobi sein. Der auf der Tron-Blockchain basierende Token (BTT) des berüchtigten Filesharing-Unternehmens BitTorrent kann – mal wieder – auf eine explosive Woche zurückblicken. Verglichen mit der letzten
shutterstock_1276169854-scaled.jpg



Der BitTorrent Token konnte im Vergleich zum Vormonat um knapp 370 Prozent zulegen. Grund dafür dürften neben einer allgemein bullishen Stimmung am Markt die Werbekampagnen von Binance und Huobi sein.

Der auf der Tron-Blockchain basierende Token (BTT) des berüchtigten Filesharing-Unternehmens BitTorrent kann – mal wieder – auf eine explosive Woche zurückblicken. Verglichen mit der letzten Woche stieg der Kurs von BTT um 71 Prozent, erreichte in den Morgenstunden des 31. März ein neues Rekordhoch (0,005479 US-Dollar) und konsolidiert aktuell bei etwa 0,0051 US-Dollar (Stand: 31. März 2021, 09:26 Uhr). Im Vergleich zum Vormonat handelt BTT sogar 367,89 Prozent im Plus.

Während derzeit der gesamte Krypto-Markt anzieht und auch Bitcoin wieder an der 60.000-US-Dollar-Marke kratzt, waren die vergangenen Wochen eher von roten Kursen gezeichnet. Einer der wenigen Coins, die grün dagegenhielten: BitTorrent (BTT). Der Grund könnten Werbekampagnen sein, die von den Krypto-Börsen Binance und Huobi Global ins Leben gerufen wurden.

Bei Binance starteten die Werbemaßnahmen am 20. März und gingen bis zum 26. März laufen. Die Marketingkampagne unterteilte sich dabei in drei Phasen (A, B und C). Phase “A” war für Neukunden vorgesehen. Dort konnten sich neue User über verschiedene Gift-Links bei der Krypto-Börse anmelden und bis zu 10 US-Dollar in Tron (TRX), Wink (WIN), Just (JST), SUN oder eben BTT erhalten, die jedoch nicht ausgezahlt werden können, bis der Account mindestens ein Volumen von 3 BTC (derzeit über 150.000 US-Dollar) erreicht. Die Ausgabemenge war auf insgesamt 100.000 US-Dollar begrenzt.

Phase “B” war eine Art Trading-Wettbewerb, bei dem die User nach ihren Ein- und Verkäufen in USDT bemessen wurden. Wer am meisten TRX, WIN, BTT, JST oder SUN handelte, erhielt nochmals eine Token-Belohnung in Höhe von 30.000 US-Dollar.

Ratgeber: Ripple (XRP) kaufen – schnell und einfach erklärt

Du willst in Ripple investieren, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir bei der Wahl des für dich am besten geeigneten Anbieters und erklären dir, worauf du achten solltest!

Zum Ratgeber >>

Als “Kirsche” folgte dann Phase “C”. Dabei wurden alle Trader, die im Trading-Wettbewerb mindestens 30.000 USDT gehandelt haben, in einen Lostopf geworfen. Daraus wurden dann 100 glückliche Gewinner gezogen, die zusätzlich jeweils 500 US-Dollar in Token erhielten. Insgesamt verteilte Binance 250.000 US-Dollar.

Huobi verlost Tesla “Model Y”

Die Marketing-Kampagne bei Huobi ist vergleichbar mit der von Binance. Sie startete am 19. März und geht bis zum 3. April. Handelbar sind nur TRX und BTT. Die Preise belaufen sich auf insgesamt 100.000 US-Dollar und werden zwischen den Plätzen 2 bis 50 verteilt. Der erste Platz erhält einen brandneuen Tesla “Model Y” im Wert von 50.000 USDT. Entscheidend für die Platzierung ist das Spot-Trading-Volumen. Darüber hinaus ist vom 1. April bis zum 16. April noch ein Wettbewerb geplant. Diesmal für die Token JST und SUN. Die Bedingungen und Preise bleiben gleich.

Nach den Gewinnspielankündigungen konnte man beim BitTorrent Token einen regelrechten Senkrechtstart des Kurses beobachten. So pumpte der Token innerhalb eines Tages nach der Ankündigung bereits um etwas über 200 Prozent. Die anderen Token profitierten ebenfalls von der Marketingaktion.

Letzter BTT-Pump erst vor einem Monat

Dabei ist der letzte Pump des BitTorrent Token noch gar nicht so lange her. Mitte Februar geriet der Token bereits in den Fokus der Berichterstattung, als der Kurs plötzlich um fast 130 Prozent angestiegen war. Dabei vermuteten viele niemand geringeren als die Reddit-Gruppe “r/SatoshiStreetBets”, für den Anstieg verantwortlich zu sein. Die hatten innerhalb ihrer Community aktiv zum Kauf der Kryptowährung aufgerufen.

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ – Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel
Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].




Source link

Add a comment

This website uses cookies and asks your personal data to enhance your browsing experience.